katharinas-buchstaben-welten


Reime und Wörter finden




Statistik
Einträge ges.: 335
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 62
ø pro Eintrag: 0,2
Online seit dem: 24.07.2008
in Tagen: 3859
Besuchermeinungen
samsmith1337:
Das Foto ist wirklich nett! Verwenden Sie ein
...mehr

Gudrun :
Das wünsche ich dir auch, liebe Katharina! :o
...mehr

Gudrun Kropp:
Hi Katharina,ein sehr schöner und natürlicher
...mehr

:
Das ist ein Fingerhut und der ist giftig, Gru
...mehr

Rainer Ostendorf:
"Sinn des Lebens: etwas, das keiner genau wei
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728   
Tierschutz

Tasso

Tierhilfe Hoffnung = Webtipps



Kinder-Träume werden wahr! Bitte helfen Sie mit!




 

  Bei lieben Kolleginnen lese ich gerne

Zufallsspruch:
"Wenn Sprache verfolgt wird und es infolge deßen zu Verhaftungen kommt, haben die Worte ""Nie wieder!"" die Chance, als Hauptverdächtige für immer hinter Gittern zu wandern.".

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Sieh die Welt mit meinen Augen

Frühlingsboten




©Foto Katharina Dobrick
 

Katharina 01.02.2009, 13.41 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wie können wir dieses Leid stoppen?

Krieg

Keine

Ruhe

in

einigen

Gehirnen

©Katharina Dobrick
 

Katharina 17.01.2009, 18.08 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Impressionen

Winter-Impressionen



©Katharina Dobrick


Katharina 10.01.2009, 10.53 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ruhe im Winter

Winterruhe


Sanft senkt sich der Schleier
mit schimmernden silbergrauen Fäden durchzogen
legt sich hauchzart und liebevoll
auf alle Wunden und Unebenheiten
Frieden,  Harmonie kehrt ein
Stille und Besinnlichkeit beschützen
die Natur
legt sich zur Ruh
Geben wir gut auf sie acht,
beschützen wir sie und
uns

©Katharina Dobrick







    
 

Katharina 08.12.2008, 18.08 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Besinnliche Zeit

 Meinen Besuchern wünsche ich
ein besinnliches 2.Adventswochenende

 


Katharina 06.12.2008, 11.25 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wunsch mit Herz

 Herzenswunsch

Das Jahr  nun bald zu Ende geht
Menschen, der Sinn nach Frieden steht
Ein Jahr ist an uns vorbei geflogen
manch ein Traum ging inzwischen verloren
Helfen ist wieder sehr gefragt
damit nicht das schlechte Gewissen plagt
Warum denn nur zur Weihnachtszeit
fragen wir schon lange Zeit

Wir denken uns Geschenke aus
hoffen, dass wir nur Freude schenken.
wünschen uns, so möge es sein in jedem Haus
                                   
Wenn wir es  so recht bedenken,

können wir im ganzen Jahr Freude verschenken

Viele Menschen sitzen allein in ihrem kalten Haus
Kummer und Leid gehen nicht mehr hinaus
es ist fast nicht mehr zu ertragen
sie trauen sich auch nicht, es dem Nachbarn zu sagen,  
 deshalb ist Weihnachten für sie  ein Graus.

  Besinnen wir uns und helfen im ganzen Jahr
Engel im Alltag sind dann wieder da
freuen wir uns am Miteinander zu jeder Zeit
schenken wir Freude,  nicht nur zur Weihnachtszeit

Wenn wir dann die Dankbarkeit und Freude verspüren
wir in den Augen der Menschen Sterne leuchten sehen
dann leben wir glücklich im heute
vergessen endlich

den Schnee von gestern


  ©Katharina Dobrick






 



 










 

Katharina 21.11.2008, 10.26 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Meine Herzenssache

Sinfonie des Lebens

Diese Anthologie ist mir eine Herzensangelegenheit,
denn hier  habe ich mich gerne mit Gedichten und
Geschichten beteiligt,  zusammen mit mehreren Autoren
des Bernsteinzimmers.

Mit dem Erlös aus dieser Anthologie wird
Das Betreuungscafe für Demenzkranke

in Tönisvorst unterstützt.



ISNB 3-86703-873-2    12,10 Euro


:Bitte helfen Sie mit!
Das Buch erhalten Sie
gerne auch mit persönlicher Widmung

 
Leseprobe:


Das Konzert im Frühling

Sonntagsmorgen. Es ist fünf Uhr. Warum bin ich aufgewacht?
Auf der Strasse ist es noch ruhig. Meine Katze steht an meinem
Bett und sagt: “Guten Morgen, aufstehen. Ich habe Hunger.“
Noch müde sage ich zu ihr: „Ach Minzi, heute ist doch Sonntag
und ich wollte einmal ausschlafen.“ Ganz verschlafen tappe ich,
nur ein Auge geöffnet, mit ihr in die Küche und leere das ange-
fangene Futterdöschen.

© Katharina Dobrick

Katharina 06.11.2008, 18.48 | (0/0) Kommentare | TB | PL

ohne Sprache

Wie

soll Dein

Gegenüber wissen, was

Du fühlst und denkst,

wenn Du es ihm nicht

sagst.

©Katharina Dobrick

Katharina 02.11.2008, 11.48 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Respektvolles Miteinander



Respekt


R
eise in die Welt der

e
igenen Erkenntnisse wagen, die

S
tille genießen, um neue

P
fade zu entdecken, sie zu gehen,

e
rleben zu dürfen, um mit gewonnener

Kraft neue Menschen kennenzulernen und zu    

            
t
reffen, um den friedlichen Austausch voranzutragen.


©Katharina Dobrick








 

Katharina 27.10.2008, 16.12 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Lebensgrundsätze


Das höchste Gut in meinem Leben ist

gesund zu sein

an Körper, Geist und Seele

denn ohne sie,

ist alles nichts.


©Katharina Dobrick

Katharina 22.10.2008, 16.39 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL